*
Monogramm
Hebamme Fritz, zertifiziert nach DIN EN 9001.2008
Seitenüberschrift
 

Menu
Online_Terminbuchung
Online-Terminbuchung

HebammenhilfeHebamme im Dienst

Jeder Frau steht die Hilfe durch eine Hebamme zu.
Die Kosten trägt die Krankenkasse - www.hebammengesetz.de.

Mit dem Ausbleiben der Regel können Sie Kontakt mit ihrer Hebamme aufnehmen. Wir führen den Schwangerschaftstest durch, bestimmen den Geburtstermin des Kindes und stellen den Mutterpass aus. Hebammen stellen die Schwangerschaft fest, führen körperliche Untersuchungen durch, nehmen Blut ab, schreiben CTG´s  und stellen Bescheinigungen aus. Wir machen keinen Ultraschall und keine Untersuchung zur Pränataldiagnose.

Wir machen Vorsorgeuntersuchungen, helfen bei Beschwerden, leiten die normale Geburt und überwachen das Wochenbett.

Der Gesetzgeber stattet die Hebamme mit allen Befugnissen für die regelrechte, d. h. normale Schwangerschaft, Geburt und das Wochenbett aus. Bei Regelwidrigkeiten ziehen wir einen Arzt hinzu.

Sie haben die Wahl: Schwangere können sich komplett von der Hebamme oder im Wechsel von Arzt und Hebamme - "alternierend" genannt - betreuen lassen.
Sie erhalten in meiner Praxis einen persönlichen Terminplaner, der sich an den ärztlichen Mutterschaftsrichtlinien orientiert und einen Zeitplan für Ihre Schwangerschaft.
o haben Sie einen Überblick, wann welche Untersuchungen empfohlen werden.

Originäre Hebammenarbeit

  • Schwangerenvorsorge-Untersuchungen
  • Beratung
  • Hilfe bei Beschwerden und vorzeitigen Wehen
  • Geburtshilfe zu Hause und im Geburtshaus
  • Befunderhebung
  • Wochenbettbesuche
  • Kurse
  • Stillberatung


Akupunktur

Geburtsvorbereitende Akupunktur.
Beginnend 4 Wochen vor der Zeit.
Kosten: 15 Euro pro Sitzung

Dienstag 16.00 h in der Praxis
Anmeldung dazu bei Frau Kreidler


Erreichbarkeit

Beachten Sie die Regeln zur Erreichbarkeit der Hebamme.
In einem Vorgespräch erhalten Sie die Liste mit den Regeln der Erreichbarkeit. Das Papier heißt: “Wichtige Telefonnummern zur Geburt” (auf knallgelbem Papier).


Befunderhebung bei fraglichem Geburtsbeginn

Sie planen eine Klinikgeburt und möchten rechtzeitig im Kreißsaal eintreffen?
Hier können Sie auf den Rat Ihrer Hebamme vertrauen. Nach Absprache mit Vorgespräch kommen wir zu jeder Tages- und Nachtzeit, untersuchen äußerlich, bestimmen Lage und Stellung des Kindes, kontrollieren die Herztöne und untersuchen innerlich, um Ihnen die Öffnung des Muttermundes mitteilen zu können.

Ist es schon Zeit aufzubrechen oder ist noch Zeit für ein Bad? Welche Hilfen erleichtern den Umgang mit den anfänglichen Wehen? Ist es ratsam, die leichten Wehen noch entspannt zu Hause zu verbringen?

Ein Vorgespräche etwa 4 Wochen vor der Zeit ist wichtig, um die Befunderhebung durch die Hebamme sinnvoll zu nutzen. Ich leiste diese Befunderhebung nach vorheriger Besprechung. Eine Rufbereitschaftspauschale (RBP) von 80,- Euro fällt dazu an.
Vereinbaren Sie bitte mit Frau Kreidler einen Termin.


Beckendiagnostik - eine wichtige Hilfe bei Beschwerden

Mich interessiert die knöcherne Beschaffenheit Ihres Beckens. Wie hoch gehen die Beckenschaufeln, ist die Symphyse beweglich? Die geburtshilflich bedeutsamen Winkel werden abgetastet, die Muskeln, die den Beckenraum verengen können, begutachtet.
-> bei Rückenschmerzen, Ischiasproblemen, vorhergegangenen schweren Geburten ein wirksames Instrument.

Vereinbaren Sie möglichst früh in der Schwangerschaft dazu einen Termin mit Fr. Kreidler.
 

Steißlage

Das Kind liegt mit dem Po voraus im Mutterleib?

Moxa, indische Brücke, Tönnchenstellung helfen oft.

Fragen Sie nach einem Termin in der Praxis. Ich begleite Sie als Doula zur “Geburt bei Popo voraus” in die Filderklinik. Ein Vorgespräch ist 4 Wochen vor dem errechneten Geburtstermin wichtig.
Doula ist eine kostenpflichtige Dienstleistung. Eine RBP wir fällig.

Ernährungsberatung

Die Ernährung der Mutter hat Einfluss auf die Versorgung und somit auf das Wachstum des Kindes. Einfache Regeln beugen Beschwerden und schwangerschaftstypischen Erkrankungen vor. Besonders Vegetarierinnen brauchen Eiweiß! Nutzen Sie die Ernährungsberatung. Bei Präeklampsie, früher Gestose genannt und bei Gestationsdiabetes ist eine spezielle Lebensmittelauswahl wichtig. In meiner Praxis erfahren Sie wichtige "Basics".
Informieren Sie sich auch bei der Arbeitsgemeinschaft www.gestose-frauen.de.

IGel-Leistungen zur Vorsorge beim Frauenarzt?

Wenden Sie sich an Ihre Krankenkasse oder fragen Sie die von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg empfohlene Patientenberatung:

Patientenberatung

UPD Unabhängige Patientenberatung Deutschland

Mo-Fr 8-22 Uhr und Sa 8-18 Uhr

0800-0-117722 (kostenfrei)

Die Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD) informiert und berät bundesweit neutral und unabhängig Patientinnen und Patienten bei gesundheitsrelevanten Themen, in gesundheits- rechtlichen Fragen und gibt Auskünfte über ergänzende (regionale) Angebote der Gesundheitsversorgung.
Die Spitzenverbände der gesetzlichen Krankenkassen fördern die Unabhängige Patientenberatung in einem Modellvorhaben nach § 65 B SDB V. Diese Finanzierung ermöglicht eine kostenfreie persönliche Beratung.

Medikamente

Sie nehmen Medikamente während der Schwangerschaft und Stillzeit?

Im allgemeinen kann ich Auskunft geben. Bei speziellen Fragestellungen nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Institut für Reproduktionstoxikologie von Dr. Paulus an der Universitätsklinik Ulm www.reprotox.de auf.

Fusszeile
(c) Dorothea Fritz *  Hebamme * Hohendießen 14 * 72160 Horb- Dießen * Tel.: 07482/929770 * Fax.: 07482/9297909
  Realisierung: Ihr-Profiweb | Impressum | Kontakt | Sitemap
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail